EconStor >
Brandenburgische Technische Universität Cottbus >
Lehrstuhl ABWL / Organisation, Personalmanagement, Unternehmensführung, Brandenburgische Technische Universität Cottbus >
Working Paper Series, Chair of Organization, Human Resource & General Management, BTU Cottbus >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/52357
  
Title:Einstellungen gegenüber älteren ArbeitnehmerInnen: Eine Analyse mit Hilfe des "Beliefs About Older Workers Questionnaires" unter Berücksichtigung des Geschlechts PDF Logo
Authors:Verworn, Birgit
Issue Date:2009
Series/Report no.:Working paper series // Chair of Organization, Human Resource & General Management, Brandenburg University of Technology 6
Abstract:Das vorliegende Arbeitspapier untersucht Einstellungen und Verhaltensabsichten gegenüber älteren ArbeitnehmerInnen unter Berücksichtigung des Geschlechts von sowohl Einstellungssubjekt als auch -objekt. Hierzur wurde der "Beliefs About Older Workers Questionnaires" eingesetzt und erweitert. Der Fragebogen wurde von 208 Studenten und 228 Studentinnen der BTU Cottbus vollständig ausgefüllt. Der Gesamtscore des Originalfragebogens zeigte im Vergleich zu früheren Studien relativ niedrige Werte auf, was auf negative Einstellungen gegenüber älteren ArbeitnehmerInnen hindeutet. Während die Studentinnen nicht zwischen Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen differenzierten, schätzten Studenten Arbeitnehmerinnen negativer als ihre männlichen Kollegen ein. Negative Einstellungen schlagen sich auch in negativen Verhaltensabsichten gegenüber älteren ArbeitnehmerInnen nieder. Allerdings können Einstellungen nur bis zu 24% der Varianz der Verhaltensabsichten erklären. Es zeige sich, dass sich sowohl das Geschlecht der Einstellungssubjekte (Studentinnen/Studenten) als auch das Geschlecht der Einstellungsobjekte (Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer) auf Einstellungen und Verhaltensabsichten auswirkten. Die Effekte sind jedoch relativ gering. Der erweiterte Fragebogen erwies sich gegenüber dem Originalfragebogen als vorteilhaft und könnte als Basis für zukünftige Forschung dienen.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Working Paper Series, Chair of Organization, Human Resource & General Management, BTU Cottbus

Files in This Item:
File Description SizeFormat
672348241.pdf152.3 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/52357

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.