EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/51120
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorWärneryd, Karlen_US
dc.date.accessioned2011-11-09T16:30:18Z-
dc.date.available2011-11-09T16:30:18Z-
dc.date.issued2001en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/51120-
dc.description.abstractWe study the evolution of an economy where agents who are heterogeneous with respect to risk attitudes can either earn a certain income or enter a risky rent-seeking contest. We assume that agents behave rationally given their preferences, but that the population distribution of preferences evolves over time in response to material payoffs. We show that, in particular, initial distributions with full support converge to stationary states where all types may still be present, risk lovers specialize in rentseeking, and the available rents are perfectly dissipated.en_US
dc.language.isoengen_US
dc.publisherWZB Berlinen_US
dc.relation.ispartofseriesDiscussion papers // WZB, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Forschungsschwerpunkt Markt und Politische Ökonomie FS IV 01-10en_US
dc.subject.jelC72en_US
dc.subject.jelD72en_US
dc.subject.jelD80en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordPreference evolution, risk attitudes, contests, winner-take-all marketsen_US
dc.titleRent, risk, and replication: preference adaptation in winner-take-all marketsen_US
dc.title.alternativeRente, Risiko und Replikation – Präferenz- Anpassung in „Der-Sieger-bekommt-alles“ Märkten-
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn333899539en_US
dc.description.abstracttransDer Autor untersucht die Entwicklung einer Volkswirtschaft, in der sich die Akteure in ihrer Einstellung zu Risiken unterscheiden. Sie können entweder ein bestimmtes Einkommen erlangen oder sich in einen riskanten Rent-Seeking-Wettbewerb (Wettbewerb zum Erlangen einer Rente) begeben. Angenommen wird rationales Verhalten der Akteure bei gegebenen Präferenzen an, wobei sich die Verteilung der Präferenzen innerhalb der Bevölkerung als Antwort auf die materiellen Ergebnisse des Wettbewerbs entwickelt. Es wird gezeigt, daß im einzelnen, die ursprünglichen Verteilungen mit ganzer Unterstützung gegen stationäre Zustände konvergieren, in welchen noch immer alle Typen präsent sein können. Dabei spezialisieren sich risikofreudige Individuen auf Rent-seeking und die erzielbaren Renten sind perfekt gestreut.en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungenen_US
dc.identifier.repecRePEc:zbw:wzbmpg:FSIV0110-
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB
Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
333899539.pdf232.63 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.