EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/51103
  
Title:An experimental investigation of Colonel Blotto games PDF Logo
Title (translated):Eine experimentelle Untersuchung von „Colonel Blotto“-Spielen
Authors:Chowdhury, Subhasish M.
Kovenock, Dan
Sheremeta, Roman M.
Issue Date:2009
Series/Report no.:WZB Discussion Paper SP II 2009-08
Abstract:This article examines behavior in the two-player, constant-sum Colonel Blotto game with asymmetric resources in which players maximize the expected number of battlefields won. The experimental results support all major theoretical predictions. In the auction treatment, where winning a battlefield is deterministic, disadvantaged players use a “guerilla warfare” strategy which stochastically allocates zero resources to a subset of battlefields. Advantaged players employ a “stochastic complete coverage” strategy, allocating random, but positive, resource levels across the battlefields. In the lottery treatment, where winning a battlefield is probabilistic, both players divide their resources equally across all battlefields.
Abstract (Translated):Dieser Artikel untersucht das Verhalten von Individuen in einem „constant-sum Colonel Blotto“-Spiel zwischen zwei Spielern, bei dem die Spieler mit unterschiedlichen Ressourcen ausgestattet sind und die erwartete Anzahl gewonnener Schlachtfelder maximieren. Die experimentellen Ergebnisse bestätigen alle wichtigen theoretischen Vorhersagen. Im Durchgang, in dem wie in einer Auktion der Sieg in einem Schlachtfeld deterministisch ist, wenden die Spieler, die sich im Nachteil befinden, eine „Guerillataktik“ an, und verteilen ihre Ressourcen stochastisch auf eine Teilmenge der Schlachtfelder. Spieler mit einem Vorteil verwenden eine Strategie der „stochastischen vollständigen Abdeckung“, indem sie zufällig eine positive Ressourcenmenge auf allen Schlachtfeldern positionieren. Im Durchgang, in dem sich der Gewinn eines Schlachtfeldes probabilistisch wie in einer Lotterie bestimmt, teilen beide Spieler ihre Ressourcen gleichmäßig auf alle Schlachtfelder auf.
Subjects:Colonel Blotto
conflict resolution
contest theory
multi-dimensional
resource allocation
rent-seeking
experiments
JEL:C72
C91
D72
D74
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB
Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
614782120.pdf315 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/51103

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.