EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/51082
  
Title:Altruism and envy in contests: an evolutionarily stable symbiosis PDF Logo
Title (translated):Altruismus und Neid in Turnieren: Eine evolutionär-stabile Symbiose
Authors:Konrad, Kai A.
Issue Date:2002
Series/Report no.:WZB Discussion Paper FS IV 02-19
Abstract:Altruists and envious people who meet in contests are symbionts. They do better than a population of narrowly rational individuals. If there are only altruists and envious individuals, a particular mixture of altruists and envious individuals is evolutionarily stable.
Abstract (Translated):Untersucht wird das Wettbewerbsverhalten von Individuen in Turnieren oder turnierähnlichen Konfliktsituationen, wenn die Individuen Altruismus oder Neid gegenüber ihren Konkurrenten empfinden. Die Arbeit bestimmt das Gleichgewicht in Turnieren, in denen die Spieler nicht wissen, ob ihr Konkurrent Altruismus oder Neid empfindet. Die Arbeit untersucht ferner die evolutionäre Dynamik von Populationen von Altruisten und Spielern mit Neidgefühlen. Es zeigt sich, dass eine Population mit einem bestimmten Anteil von Altruisten und einem bestimmten Anteil von Spielern mit Neidgefühlen evolutionär stabil ist.
Subjects:Altruism
envy
contests
evolutionary stability
JEL:C72
D64
D74
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Discussion Papers, Abteilung Marktprozesse und Steuerung, WZB
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
363082344.pdf268.56 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/51082

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.