EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
Discussion Papers, Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/50195
  
Title:Entwicklungen der deutschen Lebensqualität - die Bundesländer im Vergleich PDF Logo
Authors:Huschka, Denis
Issue Date:2002
Series/Report no.:Veröffentlichungen der Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung des Forschungsschwerpunktes Sozialer Wandel, Institutionen und Vermittlungsprozesse des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung FS III 02-404
Abstract:Gleichwertige Lebensumstände sind das erklärte Ziel föderaler Politik in Deutschland. Dennoch gibt es Differenzen in den Lebensbedingungen und den darauf bezogenen Einschätzungen der Menschen. Seit 1990 wurde dies besonders durch den gern benutzten Ost-West Vergleich sichtbar. Doch nicht nur hier gibt es deutliche Unterschiede, sondern auch zwischen den einzelnen Bundesländern. Mit 25 Indikatoren aus vier Lebensbereichen wird ein systematisches Bild der Lebensqualität in Deutschland gezeichnet. Das Ergebnis ist ein “Atlas der differenten Lebensbedingungen und darauf bezogener Perzeptionen. Eine Betrachtung über die Zeit bescheinigt sogar eine wachsende Unterschiedlichkeit der Bundesländer in einigen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten. Allerdings wird in einem europäischen Vergleich deutlich, daß sich innerdeutsche Differenzen auf tolerablem Niveau befinden und sich kein bedeutendes Stadt-Land-Gefälle, wie es für andere Länder typisch ist, ausmachen läßt.
Abstract (Translated):Equitable living circumstances are a main goal of German policy. Yet there are differences in living conditions and perceptions. After unification comparisons between East and West highlighted such differences. But there are also differences among the federal states of Germany. In this paper 25 social indicators covering four life domains are analysed to draw a systematic picture of living conditions and perceptions of living conditions. The result is an ‘atlas’ of differential quality of life in Germany. Observations of trends over time show up emergent differences in several aspects of societal, economic, and social life. Nevertheless, within-country difference in Germany do not exceed levels found in other parts of Europe. Moreover, unlike in other countries, rural-urban differences are minimal. The paper is a revised and abridged version of my master thesis with the same title.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB
Discussion Papers, Abteilung Sozialstruktur und Sozialberichterstattung, WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
370780396.pdf752.92 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/50195

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.