EconStor >
EconStor Direct >
Articles / Aufsätze, EconStor Direct >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/48617
  
Title:Verknüpfen bringt mehr PDF Logo
Authors:Ackermann, Karl-Friedrich
Issue Date:2009
Citation:[Journal:] der gemeinderat [ISSN:] 0723-8274 [Volume:] 52 [Issue:] 11 [Year:] 2009 [Pages:] 46/47
Abstract:Vorgestellt wird ein neues integratives Konzept der kommunalen Mitarbeiterbefragung, das die Vorteile des belastungsorientierten „Copenhagen Psychological Questionnaire“ (COPSOQ) mit den Vorteilen des zufriedenheitsorientierten „Common Assessment Framework“ (CAF) zu verbinden versucht. COPSOQ und CAF wurden in der vorangehenden Ausgabe des Magazins “der Gemeinderat“ analysiert.
Subjects:kommunale Mitarbeiterbefragung
JEL:M5
Document Type:Article
Appears in Collections:Articles / Aufsätze, EconStor Direct
Veröffentlichungen und Diskussionsbeiträge zum Personalmanagement

Files in This Item:
File Description SizeFormat
7_Grt_11-09_46_47.pdf1.22 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/48617

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.