EconStor >
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) >
Discussion Papers, Abteilung Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung, WZB >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/43903
  
Title:Die Zukunft der Erwerbsarbeit: Thesen und Perspektiven für Mecklenburg-Vorpommern PDF Logo
Authors:Schmid, Günther
Issue Date:2001
Series/Report no.:WZB Discussion Paper FS I 01-205
Abstract:Dieser Beitrag ruft zunächst die bekannten Entwicklungstrends der Beschäftigten in Erinnerung, verknüpft diese mit möglichen Erklärungsmustern und zieht daraus allgemeine strategische Schlussfolgerungen für die Beschäftigungspolitik. Die statistischen Rahmendaten werden ganz konventionell in die „Nachfrage“ nach Arbeitskräften (Kapitel 1), in das „Angebot“ von Arbeitskräften (Kapitel 2) und in die arbeitsvertraglichen Beziehungen zwischen Angebot und Nachfrage (Kapitel 3) unterteilt. Im zweiten Teil wird gefragt, was die allgemeinen Trends für ein Bundesland wie Mecklenburg-Vorpommern bedeuten könnten, und welche Besonderheiten hier zu berücksichtigen sind. Struktur und Dynamik der Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommern werden mit der Gesamtentwicklung in der Bundesrepublik und Ostdeutschland verglichen. Bei der Frage, welche regionalen beschäftigungspolitischen Strategien Erfolg versprechen, gilt die besondere Aufmerksamkeit der Bedeutung von Netzwerken, wobei Beispiele aus Baden- Württemberg und Bayern hinzugezogen werden (Kapitel 4).
Abstract (Translated):Combining an analysis of well-known employment trends within an explanatory framework the authors of this discussion paper propose some general strategies for employment policy. The statistical data employed here is discussed within the conventional framework of supply and demand in sections 1 and 2, and in terms of employment relations in section 3. The second part of the paper questions what these general trends imply for the region of Mecklenburg-Vorpommern. Structure and dynamics of employment in MV are compared with the general trends in the Federal Republic of Germany and East-Germany. The authors ask what specific characteristics need to be taken into account when developing a successful employment strategy for the region. In particular attention is given to the meaning of networks for the future development of employment policy, drawing on the examples from Baden-Württemberg and Bayern in section 4.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Discussion Papers, Abteilung Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung, WZB
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des WZB

Files in This Item:
File Description SizeFormat
333895126.pdf561.16 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/43903

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.