EconStor >
Fachhochschule Jena >
Fachbereich Betriebswirtschaft, Fachhochschule Jena >
Jenaer Beiträge zur Wirtschaftsforschung, Fachbereich Betriebswirtschaft, Fachhochschule Jena >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/43654
  
Title:Informal networking: An overview of the literature and an agenda for future research PDF Logo
Authors:Schwartz, Michael
Hornych, Christoph
Issue Date:2010
Series/Report no.:Jenaer Beiträge zur Wirtschaftsforschung 2010,1
Abstract:Informal inter-organizational networks provide manifold opportunities to organize the transfer of information, knowledge and technology between actors. Given their potential and their importance, the lack of theoretical discussion and empirical research on informal networks and their dynamics is surprising. The objective of this paper is twofold. It attempts to review the fragmented academic discussion of the notion of informal networking, thereby focusing on how these relationships emerge initially and what conditions (presumably) are required to make them a mutually fruitful and sustainable channel of the transfer of information and knowledge. On that groundwork, the most important empirical studies which try to confirm and disentangle the aforementioned basic mechanisms of informal exchange relationships are reviewed. Finally, we outline an agenda of future research directions that we encourage researchers to pursue in future empirical studies. Five important research gaps can be identified.
Abstract (Translated):Informelle Netzwerkstrukturen bieten vielfältige Möglichkeiten, den Transfer von Informationen, Wissen und Technologie zwischen Akteuren zu organisieren. In Anbetracht des Potentials sowie der Bedeutung informeller Netzwerke ist der bestehende Mangel an theoretischen Diskussionen wie auch empirischer Forschung überraschend. Hier setzt der Beitrag an, indem eine Bündelung der bislang lediglich in Fragmenten vorliegenden Auseinandersetzung mit dem Konzept informeller Netzwerke vorgenommen wird. Der Fokus wird dabei auf Fragen der Entstehung solcher Netzwerkstrukturen sowie auf diejenigen Faktoren gelegt, die notwendig sind, informelle Netzwerke als effektiven und beständigen Kanal des Wissens- und Technologietransfers nutzbar zu machen. In einem zweiten Teil des Beitrags wird ein Überblick über die wichtigsten, zum gegenwärtigen Zeitpunkt existierenden, Studien gegeben, die sich empirisch mit dem Konzept informeller Netzwerkstrukturen auseinandersetzen. Basierend auf dieser Aufarbeitung werden anschließend fünf wichtige Forschungsfragen formuliert, die im Fokus zukünftiger Forschungsbestrebungen stehen sollten.
Subjects:Informelle Netzwerke
Information trading
Wissenstransfer
Literaturüberblick
JEL:D85
O31
O32
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:27-20100929-155556-3
ISBN:3939046159
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Jenaer Beiträge zur Wirtschaftsforschung, Fachbereich Betriebswirtschaft, Fachhochschule Jena

Files in This Item:
File Description SizeFormat
635773600.pdf357.71 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/43654

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.