EconStor >
ZBW - Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften / Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft >
Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/42316
  
Title:Nachfragestimulierung statt Strukturreform: Mit gebührenfreiem Rezept aus der deutschen Krise? PDF Logo
Authors:Illing, Gerhard
Issue Date:2004
Citation:[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 84 [Year:] 2004 [Issue:] 3 [Pages:] 143-149
Abstract:Mit einer Kombination aus wiederholten Zinssenkungen und Haushaltsdefiziten bekämpften die Vereinigten Staaten ihre jüngste Rezession. Findet in den USA eine bemerkenswerte Renaissance aktiver keynesianischer Stabilisierungspolitik statt? Können die Wirtschaftsprobleme Deutschlands durch Globalsteuerung gelöst werden?
Document Type:Article
Appears in Collections:Wirtschaftsdienst, Vol. 78 - 87 (RePEc Collection)
Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik

Files in This Item:
File Description SizeFormat
383827639.pdf139.78 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/42316

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.