EconStor >
EconStor Direct >
Conference Papers / Konferenzbeiträge, EconStor Direct >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/40923
  
Title:Die Indextheorie der Bundesnetzagentur PDF Logo
Authors:von der Lippe, Peter
Issue Date:2010
Citation:[Editor:] Amt für Statistik Berlin/Brandenburg [Title:] Tagungsband der dreizehnten Konferenz "Messung der Preise", Konstanz, 26./27. Juni 2008 [Place:] Potsdam [Year:] 2010 [Pages:] 18-30
Abstract:Der Beitrag beschäftigt sich mit Beschlüssen der Bundesnetzagentur (BNetzA) zur Ermittlung von sog. Tagesneuwerten von Anlagen für die Strom- und Gasversorgung auf der Basis von Indizes des Statistischen Bundesamtes (StBA). Hierzu war die BNetzA als Regulierungsbehörde ermächtigt durch die Gas- bzw. Stromnetzentgeltverordnung (GasNEV, StromNEV). Die Beschlüsse enthalten nicht nur bei den Netzbetreibern (NB) umstrittene Festlegungen über Auswahl, Verkettung und Gewichtung von amtlichen Indexreihen, sondern auch eigenständige indextheoretische Betrachtungen der BNetzA, insbesondere die Konstruktion eines Mischindexes (aus Lohn- und Materialpreisindizes) mit einem sehr unkonventionellen Produktivitätsabschlag („Korrektur“ für gestiegene Arbeitsproduktivität) bei der Gewichtung der Lohnkomponente. Der Beitrag beschäftigt sich ausschließlich mit dieser Preisindexformel.
Document Type:Conference Paper
Appears in Collections:Conference Papers / Konferenzbeiträge, EconStor Direct

Files in This Item:
File Description SizeFormat
vonderlippe2008indextheorie.pdf627.54 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/40923

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.