Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/3933
Authors: 
Boss, Achim
Boss, Alfred
Boss, Thomas
Year of Publication: 
2006
Series/Report no.: 
Kieler Arbeitspapiere 1304
Abstract: 
Der Einkommensteuertarif Deutschlands impliziert für die nächsten Jahre eine deutliche Zunahme der Grenz- und Durchschnittssätze selbst bei einem bescheidenen Anstieg der nominalen Einkommen. Die Aufkommenselastizität der Lohnsteuer bezüglich des Bruttolohns eines Beschäftigten im Durchschnitt beträgt rund 1,9, wenn man Lohnsteigerungen von jahresdurchschnittlich 1 – Prozent zugrunde legt; ein Lohnanstieg in dieser Größenordnung bedeutet vermutlich lediglich, dass der an der Veränderung des Verbraucherpreisindex gemessene Reallohn konstant bleibt. Der Einkommensteuertarif erweist sich als Wachstumsbremse. Es sind regelmäßig Steuersatzreduktionen nötig, wenn die Leistungsanreize nicht noch mehr als gegenwärtig beeinträchtigt werden sollen. Abhilfe könnte eine Indexierung der Abzugsbeträge und des Steuertarifs bringen.
Abstract (Translated): 
The structure of income taxation in Germany implies that the marginal and the average tax rates will rise in the course of the coming yearseven if the increase of nominal incomes is modest. The elasticity of the wage income tax revenues with respect to gross wages amounts to about 1.9, assuming that average wages rise by 1.5 percent per year; such wage increases would probably mean that real wages remain constant. The rising tax rates impair the incentive to work and dampen the growth of potential output. Regular tax rate cuts would seem to be necessary to avoid bracket creep. Indexation of the income tax system might be a real option for economic policy.
Subjects: 
Marginale und durchschnittliche
Lohnsteuerbelastung
Aufkommenselastizität
Heimliche Steuererhöhungen
Indexierung
JEL: 
H24
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
260.28 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.