EconStor >
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) >
Institut für Ökonomische Bildung (IÖB), Universität Münster  >
IÖB-Diskussionspapiere, WWU Münster >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/39079
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGeyer, Hannahen_US
dc.date.accessioned2008-11-07en_US
dc.date.accessioned2010-08-19T12:35:31Z-
dc.date.available2010-08-19T12:35:31Z-
dc.date.issued2008en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/39079-
dc.description.abstractDie Auswechslung von Spielern stellt neben der Halbzeitpause die einzige Möglichkeit für einen Fußballtrainer dar, während des Spiels Einfluss auf Strategie und Taktik seines Teams zu nehmen. Da die Anzahl der möglichen Wechsel beschränkt ist, kommt diesen Auswechslungen eine große Bedeutung zu. Der Beitrag stellt daher Gründe für die Auswechslung von Spielern im Fußball dar und zeigt anhand von Daten der 1. Fußball-Bundesliga, dass unter anderem der aktuelle Spielstand Auswirkungen auf Zeitpunkt und Art der Auswechslung hat. Zusätzlich zeigen die Daten, dass häufiger Spieler ausgewechselt werden, die bereits eine gelbe Karte erhalten haben und damit gelb-rot gefährdet sind, als solche Spieler, die noch nicht verwarnt wurden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisherInst. für Ökonomische Bildung Münsteren_US
dc.relation.ispartofseriesIÖB-Diskussionspapier 5/08en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwFußballsporten_US
dc.subject.stwPersonaleinsatzplanungen_US
dc.subject.stwProfessioneller Sporten_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.titleAuswechselverhalten im Fußball: Eine theoretische und empirische Analyseen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn584580371en_US
dc.description.abstracttransBesides half time talk player substitutions are the only possibility for a coach to exert influence on strategy and tactic of his team. Since the number of possible player substitutions is limited these substitutions are of utmost importance. This article therefore displays reasons for player substitutions and shows by means of data from the first German soccer league that amongst others the current score has an effect on time and kind of the substitutions. In addition the data demonstrate that players which were booked are replaced more often than players that were not bookeden_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:ioebdp:508-
Appears in Collections:IÖB-Diskussionspapiere, WWU Münster

Files in This Item:
File Description SizeFormat
584580371.pdf310.8 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.