EconStor >
Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW), Tübingen >
IAW-Diskussionspapiere, Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/36629
  
Title:Flächenschutzpolitische Implikationen eines Regionalen Gewerbeflächenpools PDF Logo
Authors:Krumm, Raimund
Issue Date:2008
Series/Report no.:IAW-Diskussionspapiere 42
Abstract:Das neue Konzept des Regionalen Gewerbeflächenpools geht über den bisher bekannten Ansatz der interkommunalen Gewerbegebiete deutlich hinaus. Mit dem Poolkonzept werden nicht nur regionalökonomische Ziele verfolgt; vielmehr soll es auch einen Beitrag dazu leisten,den Flächenverbrauch im städtebaulichen Außenbereich einzudämmen. Vor diesem Hintergrund befasst sich das vorliegende Paper mit flächenschutzpolitischen Implikationen des neuen interkommunalen Kooperationsansatzes. Bei der Untersuchung wird unter anderem danach unterschieden, ob die Poolgemeinschaft der beteiligten Kommunen für die gemeinsame gewerbliche Entwicklung nur Außen- oder auch Innenbereichsflächen bereitstellt. Des Weiteren wird erörtert, inwieweit eine Kombination aus Regionalem Gewerbeflächenpool und staatlicher Innenentwicklungsförderung sinnvoll sein könnte.
JEL:H77
Q24
R58
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:IAW-Diskussionspapiere, Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW)

Files in This Item:
File Description SizeFormat
584115024.PDF128.35 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/36629

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.