EconStor >
Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) >
IWH-Diskussionspapiere, Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/29961
  
Title:A novel approach to incubator evaluations: The PROMETHEE outranking procedures PDF Logo
Authors:Schwartz, Michael
Göthner, Maximilian
Issue Date:2009
Series/Report no.:IWH-Diskussionspapiere 2009,1
Abstract:Considerable public resources are devoted to the establishment and operation of business incubators (BIs), which are seen as catalysts for the promotion of entrepreneurship, innovation activities and regional development. Despite the vast amount of research that has focused on the outcomes or effectiveness of incubator initiatives and how to measure incubator performance, there is still little understanding of how to determine incubators that are more effective than others. Based on data from 410 graduate firms, this paper applies the multicriteria outranking technique PROMETHEE (Preference Ranking Organization Method for Enrichment Evaluation) and compares the longterm effectiveness of five technologyoriented BIs in Germany. This is the first time that outranking procedures are used in incubator evaluations. In particular, we investigate whether PROMETHEE is a wellsuited methodological approach for the evaluation and comparisons in the specific context of business incubation.
Abstract (Translated):Noch immer werden öffentliche Gelder in beträchtlichem Ausmaß in die Errichtung und den Betrieb von Technologieund Gründerzentren (TGZ) investiert. Diese Instrumente der, in erster Linie kommunalen, Wirtschaftsund Innovationsförderung zielen darauf, Existenzgründungen zu unterstützen, Innovationsaktivitäten zu befördern und die Regionalentwicklung nachhaltig positiv zu beeinflussen. Ungeachtet der Vielzahl an Studien, welche die Effektivität dieser Zentren untersuchen, existieren kaum Ansätze, wie die TGZ bzw. deren Effektivität miteinander verglichen werden können. Hier setzt das vorliegende Papier an, indem basierend auf Daten zu 410 ehemalig geförderten Unternehmen die OutrankingMethode PROMETHEE (Preference Ranking Method for Enrichment Evaluation) angewendet wird. Ziel ist es dabei, die langfristige Effektivität von fünf Technologieund Gründerzentren (der Neuen Bundesländer), unter Berücksichtigung einer Reihe relevanter Indikatoren, zu vergleichen. Diese Methode bzw. Gruppe von Methoden ist bislang in diesem Kontext noch nicht verwendet worden. Insbesondere wird daher auch der Frage nachgegangen, inwiefern PROMETHEE grundsätzlich geeignet ist und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um eine Evaluierung von Technologieund Gründerzentren durchzuführen.
Subjects:Business Incubators
Evaluation
Performance Measures
PROMETHEE
Outranking
Technologiezentren
Gründerzentren
Outranking
PROMETHEE
Evaluierung
Erfolg
Effektivität
JEL:C44
D81
L26
O38
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:3:2-8670
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:IWH-Diskussionspapiere, Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IWH

Files in This Item:
File Description SizeFormat
598001425.pdf344.59 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/29961

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.