Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/29768
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorMarcus, Janen_US
dc.date.accessioned2010-01-08en_US
dc.date.accessioned2010-02-04T13:06:17Z-
dc.date.available2010-02-04T13:06:17Z-
dc.date.issued2009en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/29768-
dc.description.abstractDer vorliegende Beitrag ist eine Metaanalyse von 99 deutschen Bevölkerungssurveys aus dem GESIS-Datenarchiv, in denen die postmaterialistische Einstellung der Befragten ermittelt wird. Es wird anhand von Mehrebenenmodellen gezeigt, dass sich der Anteil der Postmaterialisten unter Kontrolle von Geburtsjahr der Befragten und Erhebungsjahr des Surveys überzufällig zwischen den Surveys unterscheidet. Diese Differenzen sind zum Teil auf unterschiedliche Formen der Datenerhebung zurückzuführen. Insbesondere die ALLBUS- und Eurobarometer-Serien differieren stark. Zudem sind ein Institutseffekt und ein Effekt durch Quotenstichproben auszumachen.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aDeutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) |cBerlinen_US
dc.relation.ispartofseries|aDiscussion papers // German Institute for Economic Research |x958en_US
dc.subject.jelZ13en_US
dc.subject.jelC83en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordPostmaterialism indexen_US
dc.subject.keywordsurvey methodsen_US
dc.subject.keywordmultilevel analysisen_US
dc.subject.stwPostmaterialismusen_US
dc.subject.stwIndexen_US
dc.subject.stwMeinungen_US
dc.subject.stwStatistische Erhebungen_US
dc.subject.stwBefragungen_US
dc.subject.stwMeta-Analyseen_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.subject.stwWelten_US
dc.titleDer Einfluss von Erhebungsformen auf den Postmaterialismus-Indexen_US
dc.type|aWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn616094949en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-

Files in This Item:
File
Size
259.46 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.