EconStor >
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Halle (Saale) >
IAMO Discussion Papers >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/28594
  
Title:Russischer Agrarsektor im Aufschwung? Eine Analyse der technischen und Skaleneffizienz der Agrarunternehmen PDF Logo
Authors:Stange, Henriette
Lissitsa, Alexej
Issue Date:2003
Series/Report no.:Discussion paper // Institute of Agricultural Development in Central and Eastern Europe 52
Abstract:Dieses Discussion Paper beschäftigt sich mit der Analyse der technischen und Skaleneffizienz russischer Agrarunternehmen im Transformationsprozess. Insbesondere wird hierbei der Einfluss der Faktoren Betriebsgröße, Rechtsform und Spezialisierung auf die Effizienz untersucht. Um die Auswirkungen der Reformen und die Veränderungen in den Agrarunternehmen zu erfassen, werden die Jahre 1993 und 2000 miteinander verglichen. Als methodisches Instrument wurde ein input-orientiertes Modell der Data Envelopment Analysis (DEA) zur Effizienzanalyse sowie DEA-Supereffizienzmodell zur Identifikation von Ausreißern und Überprüfung der Stabilität der Daten gewählt. Analysiert wurden im Jahr 1993 373 und im Jahr 2000 367 Nachfolgebetriebe ehemaliger Kolchosen und Sowchosen in Oblast Moskau. Die Ergebnisse der DEA-Modellrechnungen zeigen eine Verbesserung der durchschnittlichen Effizienz im Vergleich von 1993 zu 2000. Bei der Betrachtung der Einflussfaktoren auf die technische Effizienz hat die Wahl der Rechtsform keinen Einfluss. Hingegen beeinflussen Betriebsgröße und Spezialisierung die technische und Skaleneffizienz in beiden Jahren.
Abstract (Translated):E N G L I S H V E R S I O N: This Discussion Paper has been occupied with the analysis of the technical and scale efficiency of Russian farms during the transformation process. Especially the influence of the factors farm size, legal form and specialization is analysed. In order to list the effects of reforms and the changes in farms, the observation years 1993 and 2000 are compared. As a methodical instrument has been chosen an input-oriented model of Data Envelopment Analysis (DEA) for efficiency measurement as well as the DEA-Superefficiency model for identification of outliers and inspection of data stability. We analysed in year 1993 373 and the year of 2000 367 successors of former kolkhozes and state farms in Oblast Moscow. The results of the DEA model calculations show an improvement in average efficiency from 1993 to 2000. In consideration of the performance-influencing factors to technical efficiency, the choice of the legal form does not have any influence. On the other hand farm size and specialization influence the technical and scale efficiency in both years.
Subjects:Effizienz
Supereffizienz
Data Envelopment Analysis
Transformationsprozess
Russland
Efficiency
superefficiency
Data Envelopment Analysis
transition
Russia
JEL:Q12
D25
O1
O4
P3
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:3:2-23286
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:IAMO Discussion Papers
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IAMO

Files in This Item:
File Description SizeFormat
381692809.pdf392.23 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/28594

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.