EconStor >
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Halle (Saale) >
IAMO Discussion Papers >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/28489
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorRamanovich, Mikhailen_US
dc.contributor.authorLajtos, Ildikóen_US
dc.date.accessioned2005-02-18en_US
dc.date.accessioned2009-11-26T14:52:25Z-
dc.date.available2009-11-26T14:52:25Z-
dc.date.issued2004en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:gbv:3:2-597en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/28489-
dc.description.abstractSeit dem Beginn des Transformationsprozesses ist in Weißrussland eine stetige Reduktion der Milcherzeugung und Herstellung von Milchprodukten zu beobachten. Der Transformations-prozess führte zu verschiedenen Friktionen in der gesamten weißrussischen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Aufgrund der Bedeutung des Milchsektors stellt die Erhöhung seiner Wettbewerbfähigkeit ein übergeordnetes Ziel der weißrussischen Agrarpolitik dar. Dies soll insbesondere durch eine Verbesserung der Anpassungsfähigkeit der Unternehmen an das sich ändernde ökonomische und institutionelle Umfeld erreicht werden, damit Effizienzsteigerungen mittel- und langfristig zu einem wettbewerbsfähigen Molkereisektor führen. Im Rahmen dieses Discussion Papers wird eine Analyse der Wettbewerbsfähigkeit der weißrussischen Milchwirtschaft vorgenommen. Die Analyse wurde mit dem Ziel durchgeführt, die Merkmale der Wettbewerbsvorteile und -nachteile zu identifizieren und mögliche Empfehlungen für eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit zu erarbeiten. Es wurden folgende Wettbewerbsvorteile Weißrusslands in der Milchwirtschaft definiert: großer Anteil an landwirtschaftlichen Betrieben, hohe Pro-Kopf-Milcherzeugung, großer Anlieferungsanteil. Als Nachteile werden staatliche Regulierung, Unrentabilität der Milch-erzeugung und niedriges Modernisierungs- und Investitionsniveau genannt.de
dc.language.isogeren_US
dc.publisherLeibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) Halle (Saale)en_US
dc.relation.ispartofseriesDiscussion paper // Institute of Agricultural Development in Central and Eastern Europe 77en_US
dc.subject.jelP32en_US
dc.subject.jelQ13en_US
dc.subject.jelQ18en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordWeißrusslanden_US
dc.subject.keywordTransformationsprozessen_US
dc.subject.keywordWettbewerbsfähigkeiten_US
dc.subject.keywordMilchen_US
dc.titleMilchproduktion und -verarbeitung in Weißrussland: eine Analyse der Wettbewerbsfähigkeiten_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn479589976en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:iamodp:14898-
Appears in Collections:IAMO Discussion Papers
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IAMO

Files in This Item:
File Description SizeFormat
479589976.pdf742.84 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.