EconStor >
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Halle (Saale) >
IAMO Discussion Papers >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/28460
  
Title:Der türkische Tomatensektor: regionale Gesichtspunkte und räumliche Marktintegration PDF Logo
Title (translated):Turkish tomato sector – Regional aspects and spatial market integration
Authors:Weitzel, Enno-Burghard
Keskin, Gülsen
Brosig, Stephan
Issue Date:2008
Series/Report no.:Discussion paper // Leibniz Institute of Agricultural Development in Central and Eastern Europe 120
Abstract:In der Wertschöpfung der türkischen Landwirtschaft hat die Obst- und Gemüseproduktion große Bedeutung und Tafel- und Industrietomaten sind wiederum das wichtigste Einzelprodukt unter den Gemüsesorten. Das Papier beschreibt die Struktur und Entwicklung des Sektors seit den 1990-er Jahren und geht auf die Betriebsstruktur in der Primärerzeugung sowie die Situation in Handel, Verarbeitung und Vermarktung ein. Regionale Spezifika werden herausgearbeitet. Eine Analyse der Struktur und Dynamik von Verbraucherpreisen für Tafeltomaten in 22 Provinzen schließt sich an. Die Frage der Integration der Märkte für Tafeltomaten zwischen Provinzen wird mit Hilfe von Schwellen-Fehlerkorrekturmodellen untersucht, wobei handelsbehindernde Transaktionskosten berücksichtigt werden. Die Analyse der bilateralen Integrationsbeziehungen zwischen 22 Provinzen zeigt, dass entlang den Küsten ein Ring von Provinzen existiert, deren Tomatenmärkte eng mit denen anderer Provinzen verbunden sind, während die untersuchten Provinzen im Landesinneren in dieser Hinsicht relativ isoliert sind. Bei einigen Provinzpaaren findet Preistransmission nur dann statt, wenn Abweichungen vom interprovinziellen Gleichgewicht eine bestimmte Schwelle überschritten haben.
Abstract (Translated):Tomatoes have the largest share among fruits and vegetables, which add substantially to the gross agricultural product in Turkey. We describe the structure and development of this sector from the year 1990 onwards, covering farms in primal production, trade facilities, processing firms, and marketing channels. An analysis of retail prices for table tomatoes in 22 provinces and their dynamics follows. Finally we employ a threshold vector error-correction model to analyse integration among the markets for table tomatoes in the presence of transaction costs. The results show a ring of integrated provinces along the coasts of Turkey, while the interior provinces are rather separated. In some cases price transmission only occurs when deviations from an interprovincial price equilibrium exceed a certain threshold.
Subjects:Tomatoes
Turkey
spatial market integration
Gemüse
Tomaten
Türkei
Marktintegration
Fehlerkorrekturmodell
JEL:Q11
Q13
C22
L11
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:3:2-11362
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IAMO
IAMO Discussion Papers

Files in This Item:
File Description SizeFormat
59132704X.pdf415.17 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/28460

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.