EconStor >
Hochschule Wismar >
Fachbereich Wirtschaft, Hochschule Wismar >
Wismarer Diskussionspapiere, Fachbereich Wirtschaft, Hochschule Wismar >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/23302
  

Full metadata record

DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGutteck, Thomasen_US
dc.date.accessioned2009-01-29T15:59:24Z-
dc.date.available2009-01-29T15:59:24Z-
dc.date.issued2004en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/23302-
dc.description.abstractIm Rahmen dieser Arbeit wurde eine Kundenumfrage an den onlinebuchenden Kunden des Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH durchgeführt. In dieser Arbeit soll diese Umfrage erläutert und ausgewertet werden. Es sollen die möglichen Auswertungskriterien aufgezeigt werden. Der Sinn dieser Umfrage bestand darin, nähere Informationen über die online-buchenden Kunden zu erhalten, um gezielte Maßnahmen ergreifen zu können, die einzelnen Kundengruppen besser anzusprechen. Auf Grundlage des gewonnenen Datenmaterials sollen bei der Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH die online-buchenden Kunden besser klassifiziert werden. Aufgrund der Daten soll erkannt werden, welche Kundenklassen überhaupt online buchen und es soll das Marketing der Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH daran angepasst werden. Weiterhin sollen spezielle Angebote für die online-buchenden Kunden geschaffen werden bzw. die bestehenden Angebote auf diese Kunden abgestimmt werden. Mit Hilfe der Daten kann man durch gezieltes Marketing auf die Kundenklassen einwirken, die bis jetzt nur wenig online buchen. Des Weiteren soll mit Hilfe dieser Umfrage analysiert werden, wie den Kunden die neu geschaffene Internetpräsentation gefällt und auf welchem Wege die Kunden zu der Internetpräsentation gelangt sind. Diese Daten schaffen dann gezielte Ansatzpunkte für das weiterführende Marketing der TMO. Bei der Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH handelt es sich um ein kleines mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in Kröpelin. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, Ferienunterkünfte in ganz Mecklenburg Vorpommern zu vermitteln. Dies geschieht nun schon seit über 6 Jahren mit großem Erfolg. Seit ca. 1,5 Jahren kommt das Internetbuchungssystem zimmer.im-web.de der Firma wild-east ® marketing GmbH & Co. KG zum Einsatz. Um den Erfolg dieses Systems zu steigern, müssen nun gezielte Maßnahmen ergriffen werden. Der Grundstein dafür soll durch diese Arbeit gelegt werden.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.relation.ispartofseriesWismarer Diskussionspapiere 05/2004en_US
dc.subject.jelM31en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwTourismusmarketingen_US
dc.subject.stwMarktforschungen_US
dc.subject.stwElektronisches Buchungssystemen_US
dc.subject.stwKundenanalyseen_US
dc.subject.stwMecklenburgen_US
dc.titleUmfrage zur Analyse der Kunden des Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbHen_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn390255343en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:hswwdp:052004-
Appears in Collections:Wismarer Diskussionspapiere, Fachbereich Wirtschaft, Hochschule Wismar

Files in This Item:
File Description SizeFormat
0405_Gutteck.pdf350.25 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Show simple item record
Download bibliographical data as: BibTeX

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.