EconStor >
Universität Kassel >
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Universität Kassel >
Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge, Universität Kassel >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/23282
  
Title:Eine ökonomische Begründung der Nachhaltigkeit PDF Logo
Authors:Lerch, Achim
Issue Date:2004
Series/Report no.:Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge / Universität Kassel, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften 63
Abstract:Der vorliegende Beitrag diskutiert die Frage, wie das im Konzept der nachhaltigen Entwicklung angelegte Prinzip inter- und intragenerationeller Gerechtigkeit erstens begründet und zweitens näher bestimmt werden kann. Die Begründungsfrage wird dabei mit einer Anlehnung an Kant beantwortet, d.h. mit einer Berufung auf die normative Vernunft, die über eine rein instrumentelle Vernunft (?ökonomische Rationalität?) hinausgehen muss. Zur Konkretisierung von Gerechtigkeit im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit wird ein Konzept ökologischer Grundrechte vorgeschlagen.
Abstract (Translated):This paper analyses the question how inter- and intragenerational justice inherent in the concept of sustainable development can be founded and defined. The question of founding is answered by a Kantian approach, i.e. by referring to the normative reason instead of pure instrumental rationality. To define justice in the context of sustainability, a concept of ecological basic rights is suggested.
Subjects:Nachhaltigkeit
Gerechtigkeit
ökologische Grundrechte
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge, Universität Kassel

Files in This Item:
File Description SizeFormat
Papier6304.pdf261.4 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/23282

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.