EconStor >
Universität des Saarlandes (UdS) >
CSLE - Forschungsstelle zur Ökonomischen Analyse des Rechts, Universität des Saarlandes >
CSLE Discussion Paper Series, CSLE - Center for the Study of Law and Economics, Universität des Saarlandes >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/23036
  
Title:Sicherheit als Wirtschaftsgut PDF Logo
Authors:Schmidtchen, Dieter
Issue Date:2003
Series/Report no.:CSLE Discussion Paper 2003-05
Abstract:Sicherheit ist ein Wirtschaftsgut, weil Sicherheit nützlich und knapp ist. Dieses Gut kann vom Staat als auch von Privaten bereitgestellt werden. Das Paper untersucht (a) den Zusammenhang zwischen Kriminalstrafe und Sicherheit und (b) die Privatisierung der Kriminalitätskontrolle. Es werden die Ursachen sowie die Vor- und Nachteile von ?Contracting out? und des Einsatzes privater Sicherheitsdienste herausgearbeitet. Das Paper enthält Reformvorschläge und liefert eine Begründung für die Vorteile von ?Public-Private-Partnerships?.
Subjects:privatization of crime control
criminal justice
contracting out
public-privat-partnerships
JEL:K14
K10
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:CSLE Discussion Paper Series, CSLE - Center for the Study of Law and Economics, Universität des Saarlandes

Files in This Item:
File Description SizeFormat
2003-05_sicherheit.pdf313.08 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/23036

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.