Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/22726
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorThum, Marcelen_US
dc.date.accessioned2009-01-29T15:07:53Z-
dc.date.available2009-01-29T15:07:53Z-
dc.date.issued2005en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/22726-
dc.description.abstractDieser Beitrag setzt sich mit dem Verhältnis von Schattenwirtschaft und Korruption auseinander. Es wird insbesonderedie Frage untersucht, welche Rolle die Schattenwirtschaft in korrupten Ökonomien spielt. Die Schattenwirtschaftbegrenzt letztendlich die Macht korrupter Institutionen, indem sie Unternehmen eine Ausweichmöglichkeit schafft, undermöglicht so eine Ausdehnung produktiver Tätigkeiten, die gesamtwirtschaftlich vorteilhaft ist. Der Beitrag untersuchtauch, wie sich institutionelle Rahmenbedingungen und Politikmaßnahmen auf Korruption und Schattenwirtschaftauswirken.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.relation.ispartofseries|aDresden discussion paper in economics |x 09/05en_US
dc.subject.jelD9en_US
dc.subject.jelH2en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.keywordSchattenwirtschaften_US
dc.subject.keywordKorruptionen_US
dc.subject.keywordÖffentliche Güteren_US
dc.subject.keywordStaatliche Leistungenen_US
dc.subject.stwKorruptionen_US
dc.subject.stwSchattenwirtschaften_US
dc.subject.stwInstitutionelle Infrastrukturen_US
dc.subject.stwÖffentliches Guten_US
dc.subject.stwTheorieen_US
dc.subject.stwWelten_US
dc.titleKorruption und Schattenwirtschaften_US
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn498472787en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:tuddps:0905-

Files in This Item:
File
Size
436.36 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.