EconStor >
Deutsche Bank Research, Frankfurt am Main >
Research Notes, Deutsche Bank Research >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/21876
  
Title:Handeln Wirtschaftssubjekte rational? Empirische Evidenz aus Internet-Auktionen PDF Logo
Authors:Quitzau, Jörn
Issue Date:2004
Series/Report no.:Research notes working paper series 12
Abstract:Volkswirtschaftliche Modelle unterstellen im Regelfall rationale, nutzenmaximierende Wirtschaftssubjekte. Insbesondere die experimentelle Wirtschaftsforschung versucht mit Hilfe von Laborexperimenten – also unter künstlichen Bedingungen -, diese Verhaltensannahme zu verifizieren bzw. zu falsifizieren. Die Ergebnisse von Experimenten müssen mit einiger Vorsicht interpretiert werden, da die Laborsituation die Realität oft nicht ausreichend abbildet. Internet-Auktionen bieten dagegen die Möglichkeit, das Verhalten von Wirtschaftssubjekten unter realen Bedingungen zu beobachten und mit den theoretischen Erwartungen zu vergleichen. Die Analyse von Auktionen des Marktführers Ebay zeigt, dass sich die Auktionsteilnehmer nicht selten anders verhalten, als es theoretisch zunächst zu erwarten wäre. Ein wichtiger Erklärungsfaktor dürfte das Herdenverhalten unter den Auktionsteilnehmern sein. Bei genauerer Betrachtung stellt sich aber auch heraus, dass zumindest ein Teil der vermeintlichen Irrationalitäten doch mit rationalem Verhalten erklärbar ist.
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Research Notes, Deutsche Bank Research

Files in This Item:
File Description SizeFormat
PROD0000000000178932.pdf268.05 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/21876

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.