Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/21837
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorHagemann, Helmuten_US
dc.date.accessioned2009-01-29T12:51:19Z-
dc.date.available2009-01-29T12:51:19Z-
dc.date.issued2004en_US
dc.identifier.piurn:nbn:de:101:1-200910086593-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/21837-
dc.description.abstractDiese Studie untersucht die Medien, die sanktionsbereiten Konsumenten Informationen über die Verantwortung von Unternehmen als Orientierungshilfe für den Einkauf anbieten. Im Brennpunkt stehen dabei sozial-ökologisch orientierte Einkaufsführer, die vergleichende Unternehmensbewertungen mit dem Ziel anbieten, Verbrauchern eine Informationsgrundlage für positive und negative Sanktionen zu geben, um einen positiven Profilierungswettbewerb in Gang zu setzen. Dabei gilt das besondere Interesse dem Übergang vom Printmedium zum Internetauftritt. Ziel der Untersuchung ist eine Analyse fördernder und hemmender Faktoren für den Erfolg, die für die Praxis nützlich sein soll.de
dc.language.isogeren_US
dc.relation.ispartofseries|aWuppertal papers |x150en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.subject.stwKonsumentenverhaltenen_US
dc.subject.stwUmweltbewusstseinen_US
dc.subject.stwProdukttesten_US
dc.subject.stwVerbraucherorganisationen_US
dc.subject.stwVerbraucherberatungen_US
dc.subject.stwDeutschlanden_US
dc.titleVom Kassenzettel zum Stimmzettel: Orientierungshilfen für nachhaltige Kaufentscheidungen im Massenmarktde
dc.typeWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn477198597en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:wuppap:150-

Files in This Item:
File
Size
1.94 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.